HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

FAQ

Hier erhalten Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) aus unseren Facharztpraxen und Schlaflaboren. Sollte Ihre Frage hier nicht beantwortet werden, sprechen Sie uns gerne an oder kontaktieren Sie uns!


Was muss ich bezüglich des Corona-Virus in der Praxis beachten?


  • Abstandsregeln müssen eingehalten werden (1,5-2 Meter)

  • Nutzen Sie die Händedesinfektionsmittelständer

  • Tragen Sie einen Mundschutz

  • Halten Sie beim Husten oder Niesen größtmöglichen Abstand – drehen Sie sich am besten weg

  • Niesen Sie in die Armbeuge oder in ein Papiertaschentuch, das Sie danach entsorgen.

  • Vermeiden Sie Berührungen, wenn Sie andere Menschen begrüßen

  • Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig und gründlich mindestens 20 Sekunden lang mit Wasser und Seife

  • Bestellen Sie Rezepte/Überweisungen/Verordnungen nach Möglichkeit vor, sodass die Verweildauer in der Praxis geringer wird

  • Nutzen Sie nach Möglichkeit die Videosprechstunde

  • Betreten Sie die Praxis bitte nicht, wenn Sie an folgenden Symptomen leiden:

    Fieber
    Husten
    Gliederschmerzen
    Halsschmerzen
    Durchfall

Benötige ich eine Überweisung für meinen Termin?


Grundsätzlich benötigen Sie keine Überweisung.

Weder als Neupatient, noch für einen Kontrolltermin. Einige Hausärzte notieren auf den Überweisungen Verdachtsdiagnosen oder Befunde. Diese helfen uns bei der Diagnostik und Therapie und sollten daher unbedingt mitgebracht werden.

Patienten, die an einem Hausarztmodell (Hausarztvertrag) teilnehmen benötigen hingegen eine Überweisung.

Weitere Informationen und Terminvereinbarung:
Lungenfacharztpraxis Münster
Lungenfacharztpraxis Warendorf
Lungenfacharztpraxis Ahlen
Lungenfacharztpraxis Gütersloh

Kann ich den Praxisstandort wechseln?


Ja! Jederzeit!

Geben Sie bei der Terminvereinbarung einfach Ihren Wunsch-Standort an:

Warendorf
Münster
Ahlen
Gütersloh

Unser elektronisches Karteikartensystem arbeitet standortübergreifend, sodass Ihre Daten von allen Standorten aus abrufbar sind.

Übrigens: Sie können Termine für Münster, Ahlen und Warendorf auch ganz einfach per APP vereinbaren!

 

Warum bekomme ich nicht eher einen Termin?


Wir geben täglich von morgens bis abends (und im Schlaflabor sogar nachts) unser Bestes, um unseren Patienten eine hochwertige medizinische Versorgung zu gewährleisten.

Leider reicht die Zeit dennoch nicht, um allen Patienten zeitnah einen Termin zu geben.

Vor allem für Neupatienten nehmen wir uns viel Zeit, um eine korrekte Diagnose zu stellen und eine passende Therapie einzuleiten. Daher ist die Wartezeit für einen Neupatienten-Termin besonders lang.


Notallpatienten, die von Ihrem Hausarzt angemeldet wurden, bekommen selbstverständlich kurzfristig einen Termin, was allerdings zeitweilig zu verlängerten Wartezeiten in der Praxis führen kann.

eTerminservice:
Haben Sie eine Überweisung Ihres Hausarztes mit einem Notfallcode/Vermittlungscode erhalten, können Sie über https://www.eterminservice.de/terminservice freie Termine von Lungenfachärzten in Ihrer Nähe einsehen und online buchen.
Für eine telefonische Terminvereinbarung wählen Sie die 116 117.

 

Ich möchte immer von demselben Arzt behandelt werden


Wir organisieren die Termine so, dass Sie immer bei dem gleichen Arzt vorstellig werden.
Aus organisatorischen Gründen und/oder Krankheitsfällen, lässt sich ein Arztwechsel manchmal leider nicht verhindern.

Wenn Sie einen expliziten Arztwunsch haben, geben Sie Ihren Wunsch unbedingt bei der Terminvergabe an (auch bei der Terminvergabe per APP möglich!).

Unser Ärzteteam im Überblick finden Sie hier!

 

Warum bekomme ich nach der Lungenfunktion das Mundstück mit?


Auch wir möchten einen Beitrag zum Thema Umweltschutz leisten. Dazu benötigen wir Ihre Hilfe!

Nach Ihrem ersten Besuch bei uns erhalten Sie ein Mundstück
(Notwendig zur Durchführung der Lungenfunktionsmessung).
Bitte bringen Sie dieses bei jedem Besuch mit.
Durch die Wiederverwertung können wir einiges an Plastikmüll sparen!

Bei Verlust erhalten Sie selbstverständlich ein neues Mundstück.

 

 

Wie beantrage ich eine Kur/Reha?


Sollte Ihr behandelnder Facharzt eine Reha-Maßnahme als sinnvoll ansehen, oder Sie glauben, dass eine Kur/Reha eine sinnvolle Ergänzung zu Ihrer bisherigen Therapie darstellt: Sprechen Sie uns an!
Wir prüfen zunächst, wer der Kostenträger ist (Deutsche Rentenversicherung oder Krankenkasse) und bearbeiten den Antrag dann gemeinsam mit Ihnen.

 

Wie beantrage ich Allergiker-Bettbezüge (Encasing)?


Wenn Sie an einer Hausstaubmilbenallergie leiden, haben Sie möglicherweise Anspruch auf ein Allergiker- Matratzenbezug/Bettwäsche.

Zur Beantragung des Encasings, füllen wir ein Formular aus, welches Sie mit Ihren Daten vervollständigen und per Freiumschlag zu einem Encasing-Versorger senden.

Der Versorger rechnet dann mit Ihrer Krankenkasse ab.

Sind die Praxen/Schlaflabore barierrefrei?


Ja!
Alle  Praxen verfügen über einen Fahrstuhl sowie behindertengerechte WC’s.

Wie lange kann ich mein Rezept einlösen?


die Gütigkeit von Rezepten ist unterschiedlich:

Kassenrezept (rosa): 4 Wochen bzw. 28 Tage

Privatrezept (blau): 3 Monate

Empfehlungsrezept (grün): unbegrenzt

BTM-Rezept (gelb): 7 Tage nach Ausstellungstag

 

Wie lange ist eine Überweisung gültig?


Überweisungen verlieren bei einem Quartalswechsel ihre Gültigkeit.

1. Quartal: 01.01 - 31.03
2. Quartal: 01.04. - 30.06
3. Quartal: 01.07. - 30.09.
4. Quartal: 01.10 - 31.12

Wie ändere meine Adresse auf der Versichertenkarte?


Die Daten auf der Versichertenkarte können ausschließlich von Ihrer Krankenkasse geändert werden.
Bitte lassen Sie die Daten nach einem Umzug oder einer Namensänderung (z.B. durch Hochzeit) schnellstmöglich durch Ihre Krankenkasse ändern.

Was mache ich, wenn ich das Spray nicht vertrage?


Bitte melden Sie sich bei folgenden Beschwerden, sodass Ihre Therapie ggf. angepasst werden kann.

  • Heiserkeit und/oder Hustenanfälle nach der Inhalation
  • häufige Pilzerkrankungen im Mund (Mundsoor)
  • häufiger Gebrauch des Bedarfsprays (Salbutamol) trotz regelmäßiger Inhalation
  • Verschlechterung der Symptome (Kurzatmigkeit, Husten, Atemnot, Brustenge, Schleimauswurf)
  • Muskelkrämpfe in den Beinen

Werden auch Kinder behandelt?


Für die Lungenfacharztpraxis empfehlen wir ein Mindestalter von 6 Jahren.

Für das Schlaflabor empfehlen wir ein Mindestalter von 16 Jahren.

Gerne beraten wir Sie telefonisch, ob ein Termin für Ihr Kind/Ihre Kinder sinnvoll ist.

SCHLAFLABOR:


Untenstehend finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen unserer Schlaflabore in Warendorf, Münster und Gütersloh

Muss ich bei Schlaf-,Schnarchproblemen direkt ins Schlaflabor?


Nein! Zunächst erfolgt ein persönliches Gespräch bezüglich Ihrer Beschwerden in einer unserer Lungenfacharztpraxen in Münster, Ahlen, Warendorf oder Gütersloh. Bevor Sie in einem unserer Schlaflabore übernachten, erfolgt eine mobile Schlafmessung, die Sie zu Hause selbständig durchführen können.

Hierfür erhalten Sie ein mobiles Messgerät von uns, welches Sie kurz vor dem Schlafengehen anlegen. Am nächsten Tag bringen Sie das Gerät bitte zwischen 8:00 und 09:30 Uhr zurück.

Je nach Auswertungsergebnis teilen wir Ihnen dann mit, ob 1-3 Nächte im Schlaflabor empfohlen werden.

Wie ist der Ablauf im Schlaflabor?


Schlaflabor klingt nicht nach gemütlichem Bett?
Keine Angst, so schlimm ist es gar nicht!

Unsere Einzelzimmer sind komfortabel eingerichtet und mit einem TV ausgestattet.

Sie werden abends von unseren freundlichen Nachtwachen empfangen und auf Ihr Zimmer begleitet. Dort können Sie ihren abendlichen Tätigkeiten nachgehen, bis Sie verkabelt werden.  Da Elektroden am gesamten Körper angebracht werden, kann die Verkabelung bis zu 45 min dauern.
Wenn Sie schlafen möchten, wird die Messung gestartet.
Zwischen 5:30 Uhr und 6:00 Uhr werden Sie dann geweckt, die Elektroden werden entfernt und Sie können in Ruhe duschen und Ihrer morgendlichen Hygiene nachgehen.
Nachdem Ihre aufgezeichnete Nacht gründlich ausgewertet wurde, besprechen Sie mit dem Arzt die Ergebnisse und vereinbaren ggf. eine weitere Nacht bei uns.

Wie zu Anfang versprochen: So schlimm ist es gar nicht!

 Weitere Informationen zur Vorbereitung auf Ihre Nacht finden Sie hier